Font Size

Cpanel

Home

      Ev. Jugend im Landtag

„Wir machen uns auf den Weg“ sangen die Teilnehmer bei der vor Ostern stattfindenden Andacht im nordrhein-westfälischen

Landtag, die sich traditionell dem Thema ‚Fairer Handel‘ widmet.

Mit Bedacht hatten die Jugendlichen der Ev. Jugend Bad Honnef dieses Lied ausgesucht, so Jugendleiter Andreas Roschlau: „ Wir wollen den Landtags-Abgeordneten vermitteln, dass schöne Worte nicht reichen, sondern konkretes Handeln angesagt ist, wenn es darum geht, die Welt gerechter zu gestalten.“ Mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „knalligen“ Aktion zum Thema ‚Transparenz‘ sollte ihnen dies gelingen: An der Stirnseite des Raums hatten die Jugendlichen ein Regal mit Luftballons verhängt, die mit Begriffen wie z.B. ‚Faire Löhne‘‚ ‘Gesundheitsvorsorge‘ oder ‚Sicherer Arbeitsplatz‘ beschriftet waren. Nach und nach ließen die Jugendlichen dann die Luftballons – und damit die Vorstellung, dass die Textilproduktion diesen Ansprüchen gerecht wird – mit einem lauten Knall zerplatzen. So wurde Stück für Stück der Blick auf ein T-Shirt frei. Dieses wurde gleichzeitig mit braunen Zetteln, die wie Flecken gestaltet waren und aus jedem der zerplatzten Luftballons fielen, beklebt. Auf ihnen standen nun die der Realität näher kommenden negativen Gegenbegriffe wie ‚Giftige Dämpfe‘, ‚Blockierte Fluchtwege‘ oder ‚Unbezahlte Überstunden‘.

Mit diesem eindrucksvollen Bild eines mit schlechten Lebens- und Arbeitsbedingungen behafteten T-Shirts vor Augen fiel es den Abgeordneten leicht, den anschließend von den Jugendlichen vorgetragenen und selbst formulierten Gedanken zum Thema zu folgen: hinter die Fassade sehen, schöne Worte hinterfragen und vor allem: nicht viel herumreden, sondern handeln! Und damit die Abgeordneten das nicht vergessen, bekamen sie am Ende einen kleinen Filz-Schlüsselanhänger in Form eines T-Shirts von den Jugendlichen überreicht.

„Es ist wichtig, dass die Abgeordneten erfahren, wie Jugendliche sich für eine gerechtere Welt engagieren, was sie dabei denken und wie sie sich ausdrücken“, ist Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer von der Ev. Kirche im Rheinland, die für den liturgischen Rahmen verantwortlich war, sichtlich zufrieden mit dem Auftritt der Jugendlichen im Düsseldorfer Landtag.

Als Dankeschön für ihren Einsatz hatte Peter Bednarz vom Amt für Jugendarbeit der Westfälischen Landeskirche anschließend noch ein Frühstück und eine Führung durch den Landtag organisiert.

Aktuelle Seite: Home Jugend im Landtag