Font Size

Cpanel

Beiträge

 

alt

Die Trauung

  • Kirchliche Trauung – was ist das?

Die kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung, in dem die Gemeinschaft der Ehe unter Gottes Wort und Segen gestellt wird. Dabei bekennen die Eheleute, dass sie einander aus Gottes Hand annehmen, und sie versprechen, ihr Leben lang in Treue beieinander zu bleiben.

 

  • Wer kann sich kirchlich trauen lassen?

Mindestens einer der Partner muss der evangelischen Kirche angehören. Bei konfessionsverschiedenen Paaren (evangelisch / katholisch) kann eine Trauung mit Beteiligung eines evangelischen und eines katholischen Pfarrers gefeiert werden.

 

  • Was muss geregelt werden?

Melden Sie Ihre Trauung bitte bei dem Pfarrer bzw. der Pfarrerin an, in deren Gemeinde Sie bzw. Ihr Partner/Partnerin wohnen.

Wenn Sie in Bad Honnef wohnen, wenden Sie sich bitte an  Pfarrer Löttgen-Tangermann (sofern Sie im Nordbezirk wohnen) bzw. an Pfarrerin Beuscher (sofern Sie im Südbezirk wohnen).

Der Traugottesdienst findet in der Erlöserkirche, Luisenstr. 13, statt.

 

Die Pfarrer werden sich mit Ihnen zu einem Traugespräch verabreden, in dem dann alle weiteren Fragen sowie die Planung des Gottesdienstes geklärt werden.

Unter folgendem Link finden Sie den liturgischen Ablauf eines Traugottesdienstes und eine Liste möglicher Bibelverse, aus denen Sie sich einen als Trauspruch auswählen können (siehe auch in der Bibel oder unter www.trauspruch.de).

 

  • Ehejubiläen

Gern gestalten wir zu Ihrer silbernen, goldenen oder diamantenen Hochzeit einen Gottesdienst. Wenden Sie sich dazu an Pfarrer Löttgen-Tangermann oder an Pfarrerin Beuscher.

Aktuelle Seite: Home